Eine jahrelange Jagd geht ins Finale. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwinden. Alte Freundschaften werden wichtiger als je zuvor.

Celia Perez steht wieder auf Feld eins mit ihrem Plan das Drogen-Imperium eines hoch angesehenen Marinecorps Majors zu zerstören. Das macht aber nichts, denn nach zwei Jahren Haft und all den Opfern, die sie und ihr Umfeld erbringen mussten, ist sie entschlossener als je zuvor. Für sie gilt nur noch eine Regel: Keine Unschuldigen darin zu verwickeln. Vor allem nicht ihren Ex-Freund Luke Vaughn und ihre ehemalige Mitbewohnerin Milly.

Da kommt es ihr gerade gelegen, dass Sam Wreston, der mit ihrem Ex in derselben Elite-Einheit gedient hat, mittlerweile auf der anderen Seite steht. Er arbeitet für Majors größten Konkurrenten, der eine wichtige Rolle in ihrem Plan spielt. Dass Sam viel zu gut aussieht und ständig versucht, sich um sie zu kümmern, sollte kein Problem sein. An einem kriminellen Mann, egal welche Freundschaft sie einst verband, hat sie kein Interesse.

Was sie nicht weiß, ist, dass Sam als Undercover Agent für die DEA arbeitet. Und obwohl sich beide gegenseitig als kriminell abstempeln, müssen sie bald einsehen, dass sie gezwungen sind einander zu vertrauen.

Enthält explizit beschriebene Sex Szenen.

Die Bezeichnung «heute ist nicht mein Tag» gewinnt für Milly eine ganz neue Bedeutung, als sie nach stundenlanger Fahrt durch die Wüste in Bright Shelter ankommt. Erst wurde ihre Mitbewohnerin verhaftet, dann wurde bei ihr eingebrochen und nun sitzt sie auch noch am Ende der Welt fest, weil sie es mit der einen Kurve zu eng gesehen hat. Ihre einzige Option wieder hier wegzukommen heißt Luke, der verboten gutaussehende, aber leider ebenso nervige Ex-Freund ihrer Mitbewohnerin.

Er dachte die Jahre im Marine Corps Forces Special Operations Command hätten ihn Ruhe gelehrt, aber da lag er wohl falsch. Von der ersten Sekunde an bringt Milly sein Blut zum Kochen, was gleichermaßen an ihrer unglaublich aufbrausenden Art liegt, wie an ihrem guten Aussehen. Als er den GPS Tracker unter ihrem Wagen findet, weiß er noch nicht, was er davon halten soll. Bald darauf wird ihm aber klar, dass sie, gewollt oder nicht, in etwas Größeres verwickelt ist, dem sie ohne seine Hilfe nicht entkommt.

Denken Sie, dass liebe allein genügt?

Die verwitwete Ashley lebt seit sieben Jahren mit ihren Kindern in dieser Straße, als Eric neben sie zieht. Was wie eine Freundschaft beginnt, wird bald zu einer Beziehung, deren Intimität sich aber nur langsam entwickelt.

Zu Beginn ist Ashley froh über das gemächliche Tempo, aber bald schon erwacht in ihr der Wunsch nach mehr. Mehr Intimität, mehr Nähe, mehr Eric.

Es dauert jedoch nicht lange, bis sie merkt, dass er sein ganz eigenes Tempo hat. Um weitere Zurückweisung zu vermeiden, stellt sie ihre Bedürfnisse zurück. Wie lange kann das gut gehen?

Während das Leben um sie herum weitergeht, müssen die beiden ihr ganz eigenes Happy End finden.

Alles, was Maloya nach fünf Jahren Gefangenschaft bei OWL wollte, war ein sicheres, ruhiges Leben, abseits jeglicher Gewalt. Genau das führt sie nun, sieben Jahre später. Jedenfalls denkt sie das. Sie lebt in einer ruhigen Ehe mit Robert West und genießt die Arbeit in seinem Unternehmen West Imports. Dass der Logistikleiter Alexander Rutherford eine gewisse Wirkung auf sie hat, tut sie mit einem Lächeln ab. Zumindest bis zu dem Abend, an dem sie ihn zusammen mit einem ihrer damaligen Entführer im Lager sieht.

Obwohl ihr Mann sie vor Alexanders Machenschaften warnt, beginnt sie, Nachforschungen anzustellen. Bald schon merkt sie, dass auch Robert Geheimnisse hat. Während Alexander, der angeblich um ihre Sicherheit besorgt ist, praktisch alles versucht, um Maloya vom Herumschnüffeln abzuhalten, beginnt sie, an ihrer Ehe zu zweifeln. War sie jemals frei? Und wem der beiden kann sie trauen? Beiden, einem oder keinem?

Seit vier Jahren flüchtet sich Andy nun in One-Night-Stands. Es ist sein Weg die dominanten Neigungen auszuleben, ohne seinen Schwur zu brechen, niemals eine andere als seine verstorbene Frau zu lieben. Er trägt die Schuld an ihrem Tod mit sich wie ein Mahnmal, unabhängig davon, dass er alles getan hätte, um ihren Suizid zu verhindern.

Sein Versprechen wird allerdings auf die Probe gestellt, als er auf die zurückhaltende Katja trifft. Er kann das geschwollene, blaue Auge, den gequälten Blick und die Fesselspuren an ihren Händen nicht vergessen.


Es ist nicht nur die Sorge um sie, sondern auch seine Neugier als Polizist, die ihm keine Ruhe lassen. Er muss ihre Geschichte herausfinden. Während dessen lernt er jedoch andere Dinge an ihr kennen, die er nicht vergessen kann. Schöne Dinge. Heisse Dinge.


Obwohl es nicht sollte, schlägt auch Katjas Herz höher in Andys Nähe. Doch kann sie sich seiner Dominanz hingeben, obschon ihre Panik sie immer wieder in die Vergangenheit versetzt? Und was wird aus seinem Schwur, niemals eine andere zu lieben?

Die Geschichte ist der Nachfolger von «Entgegen unserer Prinzipien», kann jedoch unabhängig davon gelesen werden.

Donovan O’Brian wird oft als kalt und skrupellos bezeichnet. Das liegt nicht nur an seinem Job als Anwalt, sondern vor allem daran, dass niemand weiß, wie nahe ihm Frauen in Not und seine Ex Cassidy gehen. Diese Kombination führt auch dazu, dass er sich auf die attraktive Assistentin Clem einlässt, die dummerweise für die Gegengenseite arbeitet. Er will ihr helfen von ihrem gewalttätigen Boss wegzukommen und erhofft sich dabei, sich endlich komplett von Cassidy zu lösen.

 

Bald stellt sich jedoch die Frage: Fühlt er sich nur aufgrund seiner Vergangenheit zu ihr hingezogen oder ist da wirklich mehr? Und auf welcher Seite steht sie tatsächlich? Von seinen persönlichen Motiven geblendet merkt er nicht, dass er geradewegs in eine Intrige gerät, die seine Karriere zerstören und sein Leben drastisch verändern könnte.

 

Achtung: Dark Romance. Das Buch enthält explizite Szenen und Gewalt.

Autorin Schriftstellerin Samantha Tamer Bücher

Die Welt scheint stillzustehen, als sich die Blicke von Polizist Chris und der verhafteten Mischa im Rückspiegel begegnen. Er kämpft verzweifelt gegen die magische Anziehungskraft, weil seine lang-ersehnte Beförderung auf dem Spiel steht. Die Trickdiebin jedoch erliegt der Faszination für den attraktiven Gesetzeshüter.

Im Versuch, sie zum Legalen zu bekehren, vereinbart er ein Treffen, währenddessen das Knistern kaum zu ignorieren ist. Trotz des stetig schwieriger werdenden Kampfs um ihren Lebensunterhalt, riskiert die blonde Schönheit einen Schritt in seine Richtung, doch kann er sich wirklich auf sie einlassen? Und was steht dabei alles auf dem Spiel?

© 2020 by Samantha Tamer

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon